Run Baby Run

Du suchst das ungetrübte Glück
Und wenn Du denkst dies kleine Stück
Gehört nun Dir… – ist es schon fort
An einem ander ́n, fernen Ort
Und winkt Dir freundlich lächelnd zu:

Run, Baby, Run

Du strebst nach Macht, bedingt durch Geld
Und siehst nicht, dass es niemals hält
Und wenn Du denkst, dies Stück Papier
Ist nun Dein und bleibt bei Dir
Steckt es sich ein and ́rer ein:

Run, Baby, Run

Du sehnst Dich heiß nach dieser Liebe
Die ehrlich ist und bei Dir bliebe
Doch wer will – der muss auch geben
Sonst ist das stete, hehre Streben
Bedauernswert – umsonst:

Run, Baby, Run

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.