Freiübungen

(Grundstellung)

von Joachim Ringelnatz

Wenn eine Frau in uns Begierde weckt
Und diese Frau hat schon ihr Herz vergeben,
Dann (Arme vorwärts streckt!),
Dann ist es ratsam, dass man sich versteckt.
Denn später (langsam auf den Fersen heben!),
Denn später wird uns ein Gefühl umschweben,
Das von Familiensinn und guten Eltern zeugt.
(Arme beugt!)
Denn was die Frau an einem Manne reizt,
(Hüften fest – Beine spreizt! – Grundstellung)
Ist Ehrbarkeit. Nur die hat wahren Wert,
Auch auf die Dauer (Ganze Abteilung kehrt!).
Das ist von beiden Teilen der begehrtste,
von dem man sagt: (Rumpfbeuge) Das ist der
allerwertste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.