Empathie toujours

Rauchen ist ungesund! Damit sei an dieser Stelle dem politisch-korrekt -sein Genüge getan. Ich erinnere mich daran, wie ich als kleiner Steppke, auf Oma´s Couch sitzend, über die lustigen Geschichten des kleinen Mannes im Fernsehen […]

Abschied

Wir stehen hier am Bahnsteig Sind zusammen schon so weit Gegangen. Unbefangen … Der Wind pfeift seine Melodie Voll Melancholie. Es ist wie ́s ist an Regentagen Da ist nichts was noch zu sagen Wäre. […]

Superstar

Ich wär ́ so gern – ein Superstar! Immer weit weg, doch immer nah Bei Dir… Auf Brettern, die die Welt bedeuten Immer umgeben von hippen Leuten Griff ich nach Sternen… Alle kennen alles aus […]

Fast Food

Letztens landete ich letztlich in einer dieser Institutionen für schnelles Essen. Der schnelle Hunger trieb mich. Seit längerem war ich wohl nicht mehr hier gewesen. Bereits beim überschreiten der Schwelle stellte ich fest, dass die […]

Seitensprung

Ich habe mich verführen lassen. Es ist schon einige Zeit her, etwas über ein Jahr inzwischen. Man sollte also meinen, die Erinnerung würde nun endlich verblassen. Aber nein, das Gegenteil ist der Fall. Fast täglich […]

Regentage

Ich liebe Sommerregen, Gewitter. Diese langsam steigende Spannung, Pulsschlag bis zum Hals, die kurz und heftig erlösend über uns hereinbricht, der Sonne weicht und uns in dämpfigen Erinnerungen ans Wetterleuchten zurücklässt. Aber ich mag Regentage […]

Artikel 5

Hin – und wieder gibt es sie, diese im ersten Moment kleinen Störfeuer in unserem Alltagstrott, diesen Kern im Kirschkuchen, diese kleinen Meldungen, die kurz aufplatzen wie ein Popcorn, um gleich darauf in der großen […]

Oma´s Kochbuch

Manches ändert sich nicht. – Und lässt sich, größter Anstrengung zum Trotz, nicht ändern. Sorgfältigste Planung ad absurdum, sich jährlich wiederholend. Dem stillen Gesetz der Vorweihnachtszeit folgend, bäumt sich der christlich beseelte Teil der Menschheit […]

Gummibärchen

„Ich liebe Dich“ hatte sie unvermittelt eine gefühlte Ewigkeit nach ihrem ersten Fick gesagt. Es hatte so belanglos angefangen wie vieles, wenn man jung ist. Eine Laune nach einer durchtanzten Nacht. Nichts spektakuläres; ein paar […]

Samstagmorgen

Entschleunigtes Gleichmaß. Ein kurzer Moment gefühlter Ewigkeit. Taktloser Rhythmus. Abrupte Beschleunigung. Innere Unruhe. Das sich unnachgiebig durch jeden frühmorgendlichen Traum fressende Schrillen des Weckers jedoch … bleibt aus. Ausgeschlafene Kinder in überdrehter Erwartung dessen, was […]